Sonntag, 22. September 2013

Outfit - Jeans, Gold & Glitter

Weiter gehts heute mit einem Outfit. Da ja viele die Outfits lieber angezogen sehen, habe ich jetzt die perfekte Lösung zum Fotos knipsen. Sie heißt Fernauslöser;) Ich habe mir zu meiner neuen Kamera so ein Fernauslöser bestellt. Und es klappt super. Nur leider sind die Bilder nicht ganz so scharf wie sonst. Damit muss ich mich nochmal genau beschäftigen. Es kommen jetzt also regelmäßig Outfitposts:) Keine Sorge, ich werde natürlich weiterhin viele DIY-Tutorials posten, aber ich denke ihr habt nichts dagegen, wenn ich ab und an auch mal eins von meinen Outfits zeige. So kommen nämlich auch öfter Posts und es wird nicht langweilig. Ich hatte ja mal angekündigt, dass jede Woche ein Outfit kommt...vielleicht sollte ich nicht immer so viel versprechen:D Aber da es mit dem Fernauslöser natürlich super einfach ist, denke ich, dass ich jetzt wirklich öfter meine Outfits präsentieren kann. Obwohl ich mich nicht wirklich auf Bildern mag. Geht euch das auch so? Von 20 Bildern mag ich meist nur 2-4 Bilder. Der Rest ist einfach nur gruselig.

Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich mich bei meinen meisten Klamotten gar nicht mehr an den Preis erinnern kann:D Schade eigentlich, ich fand die Idee ganz cool, Outfits für unter 100 € zusammenzustellen. Aber ich werde weiterhin dazu schreiben, woher ich meine Sachen habe, damit ihr auch seht, wo ich so einkaufen gehe;) Und meist sind meine Outfits auch wirklich nicht so teuer. Ich denke es wird auch für jeden was dabei sein, da mein Stil von cool/sportlich über süß/verspielt bishin zu Lady-Like reicht. Ich könnte mich nie für ein Stil entscheiden. Wie würdet ihr denn euren Stil beschreiben?

So nun aber zum Outfit. Wie ihr seht ist es ein eher lässiges Outfit. Eigentlich gar nicht mal so besonders. Ich musste gestern noch einige Dinge erledigen, ein paar Geschenke kaufen, dann hatte ich noch einen Nageltermin. Und ich hatte absolut keine Lust auf hohe Schuhe. Aber langweilig durfte es auch nicht sein. Also habe ich mich entschieden meine Glitzersneaker anzuziehen. Als ich mir diese gekauft habe, dachte ich, die wirst du bestimmt nie anziehen, aber habe sie trotzdem behalten:) Mittlerweile trage ich sie super gerne, weil sie einfach ein normales Outfit doch ein wenig aufpeppen. Dazu habe ich mich dann für eine bequeme Jeans und ein Jeanshemd entschieden. Vor Jahren hätte ich nie Jeans und Jeans kombiniert, finde es zur Zeit  aber super cool. Allerdings finde ich es wichtig, dass es wirklich unterschiedliche Jeanstöne sind.
Jeans - Primark, Jeanshemd - Esprit, Sneaker - H&M, Tasche - ebay, Gürtel - H&M
Kette - Erbstück von meiner Mami, Ohrringe - Ohrringe, Ring - H&M, Sonnenbrille - Gina Tricot


with love Steffi ♥

Mittwoch, 18. September 2013

DIY - bunte Herzarmbänder

Heute wird es quitschebunt wie ihr seht:) Dieses DIY-Tutorial ist aber wirklich simpel. Man benötigt eben nur die passenden Materialien. Vor den bunten Schnüren habe ich schon gefühlte 20 Mal gestanden und immer wieder überlegt, ob ich sie mitnehmen soll. Ich wusste aber nie so richtig, was ich damit anstellen soll und ob sie sich auch gut verarbeiten lassen, weil sie ein bisschen steif wirken. Beim gefühlten 21. Mal habe ich sie dann endlich nach kurzem Überlegen einfach eingepackt:) Irgendwas fällt mir dann schon ein, dachte ich. Aber dann lagen sie auch erstmal eine Weile im Schrank:D

Und als ich ein Tag mal wieder ein bisschen bummeln war, dachte ich mir, ich gehe mal in ein paar "Billigläden" rein. Gerade dort findet man manchmal ein bisschen Schneider- und Bastelkram für den kleinen Geldbeutel. Und bei Tedi bin ich dann sogar fündig geworden. Die haben nämlich ein kleines Sortiment an Bastelmaterialien. Nichts wahnsinnig Spektakuläres, aber ich war echt überrascht, manches kann man wirklich gut gebrauchen. Und die Preise sind ja top, da kann man gar nicht meckern;) Dort habe ich auch gar nicht lange überlegt und habe mir den Korb vollgehauen;)

Als dann meine Idee geboren war, fiel mir auf, dass ich die Armbänder gar nicht verschließen kann:D Super bis zum Ende gedacht - naja man lernt immer dazu;) Die passenden Materialien habe ich mir dann bei ebay bestellt. Und nun konnte ich endlich loslegen. Ich weiß, diese Armbänder schreien nach "kleinem Mädchen", aber ich muss zugeben, manchmal bin ich das auch noch. Ich finde sie einfach soooooooo süß:)

Samstag, 14. September 2013

DIY - Statementkette mit Schmucksteinen

Meine lieben Leser, ich muss mich bei euch entschuldigen. Dieser Blog hat in den letzten Wochen mehr mit Abwesenheit geglänzt - leider. Aber nicht, dass ihr jetzt denkt, dass ich keine Lust mehr habe. Ganz im Gegenteil, ich freue mich wirklich riesig wieder bloggen zu können. Mein Job hat mich einfach in den letzten Wochen eingenommen und wie es so ist, hat man dort noch was zu erledigen und der Termin fällt noch an. Ich hatte jetzt aber erstmal frei und bin für ein paar Tage im Wellnessurlaub gewesen, um mich zu erholen. Ich habe natürlich meine freie Zeit auch genutzt und tolle Posts vorbereitet, so dass hier jetzt mal Grund reinkommt. Ich hoffe, dass nicht allzuviele Leser verschwunden sind. Also es wird wieder kreativ hier und ich freue mich natürlich auch wieder auf euer tolles Feedback meine Lieben.

An dieser Stelle möchte ich mich auch mal bei euch allen bedanken. Nur durch euch macht das Ganze hier riesen Spaß. Es ist einfach ein wundervolles Gefühl eure tollen Kommis zu lesen:* Auch wenn ich nicht zu jedem Kommentar meinen Senf dazu gebe, fühlt euch alle gedrückt, ich lese wirklich jedes Einzelne mit Freude. So jetzt aber genug Drama, weiter gehts im Programm;)

Ich habe euch ja vor einiger Zeit meine Sale-Errungenschaften hier vorgestellt, welche ich für DIY-Projekte verwenden möchte. Heute zeige ich euch was ich mit der pinken Plastekette angestellt habe. Zwischenzeitlich bin ich allerdings schon wieder kurz durchgedreht...ach jaaaa ich muss geduldiger werden:D Gestern war ich übrigens mal wieder im H&M und die Kette hängt immernoch da.

Dienstag, 20. August 2013

DIY - Korkuntersetzer gestalten


Diese einfachen Korkuntersetzer habe ich eigentlich notgedrungen gekauft. Beim Einzug in die erste gemeinsame Wohnung fällt ja Einiges an. Und nach vielen Möbeln und sämtlichen Dekokram herrschte dann bald Ebbe im Portemonaise. Und da machen sich 1-€-Shops oder überhaupt Schnäppchen echt super. Also wurden kurzer Hand diese Untersetzer eingepackt, auch wenn sie nicht die Wucht waren und ich sie eigentlich eher schrecklich fand:) Auch mit der Zeit wurden sie für mich nicht wirklich schöner. Dennoch erfüllen sie bis heute ihren Zweck.
Manchmal überkommt es mich aber und ich muss wieder irgendwas in unserer Wohnung verändern. Also habe ich in meinen kreativen Stunden überlegt wie ich die Untersetzer ein bisschen verschönern kann. Und da kam mir die Idee, die Untersetzer einfach zu bemalen.

Samstag, 17. August 2013

DIY - Sonnenbrille mit Blütenverzierung

Wie ihr schon sicherlich bemerkt habt, gab es diese Woche keine Posts. Leider ist meine Kamera kaputt gegangen:(( Ich war so wütend, weil ich so tolle DIY´s machen wollte. Aber eine neue Kamera ist schon unterwegs;) Es wird dann also wieder normal weitergehen. Dennoch kann ich heute einen tollen Post veröffentlichen. Denn ich habe mich das erste Mal als Gastblogger versucht. Das DIY-Tutorial habe ich letzte Woche vorbereitet und gestern wurde es hier veröffentlicht.

Mittwoch, 7. August 2013

Outfitinspiration - Taillenrock und Jeansbralet

So meine Lieben, da bin ich wieder;) Ich hatte ja schonmal angekündigt, dass ich vorhabe auch über andere Themen zu bloggen. Denn wie ihr euch vielleicht denken könnt, nehmen DIY-Tutorials schon viel Zeit in Anspruch. Das ganze Geknipse beim Basteln, dann klappt es wieder nicht so wie ich will...ja jeder hat so seine Probleme;) Und damit also in Zukunft häufiger Posts kommen und nicht so eine gähnende Leere herrscht,  habe ich nun ein weiteres Thema für meinen Blog. Ich werde euch wöchentlich ein Outfit bzw. eine Outfitinspiration präsentieren. Dabei nutze ich natürlich Sachen aus meinem Kleiderschrank.

Das Motto dabei wird sein, Outfits unter 100 € zusammenzustellen (Kleidung, Schuhe, Accessoires). Meiner Meinung nach muss man kein Markenjunkie sein, um sich stilvoll zu kleiden. Ich selber gehe sehr gerne günstig shoppen und freue mich über jedes Schnäppchen. Und so zeige ich euch, dass tolle Outfits nicht teuer sein müssen. Außerdem bekommt ihr gleichzeitig einen Einblick in meine kleine Fashionwelt, denn die Outfits ziehe ich natürlich auch so an;) Ihr bekommt Inspirationen, was man wie kombinieren kann und das Ganze gibt meinem Blog eine persönlichere Note. Ich werde dabei auch meine DIY´s in meine Outfits einbauen und euch somit zeigen, wie ihr die selbstgemchten Teile perfekt in Szene setzen könnt.

Den Anfang machen heute zwei meiner neuen Lieblingskleidungsstücke. Ich kann gar nicht sagen, welches Teil ich lieber mag. Wenn ich daran denke, dass ich am Anfang noch überlegt habe, ob ich den Rock überhaupt nehme, kann ich mir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen - nein Scherz:D Aber ich liebe ihn.

So kombiniere ich


Gesamtpreis ca. 85 €

Rock - H&M - ca. 25 € / Jeansbralet - H&M - ca. 15 € / Ballerinas (DIY) - ca. 8 €
Gürtel - Primark - ca. 3 € / Tasche - Primark - ca. 9 € / Uhr - ebay - ca. 8 €
Kette - Bijou Brigitte - ca. 10 € / Ohrstecker - Six - ca. 3 € / Ringe - H&M - ca. 4 €

with love Steffi ♥

Samstag, 27. Juli 2013

DIY - Ballerinas mit Ketten aufpimpen

Erstmal sonnige Grüße an alle:) Ich weiß, ich habe mich eine gefühlte Ewigkeit nicht gemeldet, aber das Wetter hat es einfach nicht zugelassen. Sobald ich von meiner Arbeit gekommen bin, lag ich auch schon wieder in der Sonne oder im Pool. Ich war kaum am Laptop oder im Internet. Aber ich muss zugeben, dass ich das Bloggen die Woche echt vermisst habe. Deswegen geht es heut weiter mit einem tollen DIY-Tutorial. Letztens habe ich euch ja gezeigt, wie ihr High Heels aufpimpen könnt. Aber nicht jeder von uns hat so hohe Teile oder kann darin laufen. Also folgt heute ein DIY für flache Schuhe. Zur Zeit trage ich selber wahnsinnig gerne flache Schuhe. Und erst letztens, als ich meine schwarzen Ballerinas getragen habe, dachte ich mir, irgendwas fehlt - dieses gewisse Etwas;) Diesmal hatte ich auch schon eine konkrete Vorstellung. Perfekt, dass ich diese Woche bei Bijou Brigitte das perfekte Material gefunden habe;)

Samstag, 20. Juli 2013

DIY - Peeling für trockene Hautstellen

Wer träumt nicht von glatter, weicher, strahlender Haut. Und gerade im Sommer zeigt man ja doch mehr Bein oder generell mehr Haut. Und natürlich soll diese gepflegt aussehen. Eigentlich habe ich mir vorgenommen nicht über Beautythemen zu bloggen, da es schon so wahnsinnig viele tolle Beautyblogs gibt, die das super machen. Aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel. Somit zeige ich euch heute mal ein super Peeling für besonders trockene Hautstellen. Das Tolle daran ist, es geht super schnell, man kann es gleich verwenden und - es hat irgendwie doch was mit DIY zu tun;) Ich selber nutze dieses Peeling sehr oft und bin echt zufrieden damit.

Dienstag, 16. Juli 2013

Sommersale - Schnäppchen für neue DIY-Ideen

Nun sind wir wieder mitten drin - der Sommersale hat uns alle angesteckt. Überall in den Läden sieht man die leuchtenden Schilder, die uns wie hypnotisiert zu den Stangen locken. Ich nutze den Sale immer gerne, um mir ein bisschen Kram für meine DIY-Ideen zu ergattern. Denn man bekommt wirklich günstige Kleidung, die man toll aufmotzen kann.

Sonntag, 14. Juli 2013

Irgendwelche Wünsche?

Heute nur mal eine kurze Info. Ich habe eine neue Seite eingeführt "Wünsche/Anregungen". Ich habe mir überlegt neben DIY evtl. noch eins, zwei Themen mit in meinen Blog aufzunehmen, da ich auch noch ein paar andere Personen ansprechen möchte, die vielleicht. nicht so auf DIY stehen. Ich möchte auch etwas öfter bloggen, was aber mit einem reinen DIY-Blog schwierig ist. Denn auch ich habe ein normales Leben und so gerne ich auch kreativ bin, ist es doch ein wenig aufwendiger diese ganzen DIY-Posts vorzubereiten.

Ich möchte nun aber auch nicht über allesmögliche bloggen. Also wäre es natürlich schön, wenn ihr mir einfach eure Wünsche mitteilt. Entweder als Kommentar hier unter den Post oder auf der neuen Seite. Ihr könnt mir aber auch gerne eine E-Mail schreiben;)


with love Steffi ♥